Spielzone für Junghunde

ab dem 4. Monat bis 12. Monat

Hinter der Spielzone verbirgt sich genau das, was Sie sicherlich schon vermuten. Hier darf Ihr Vierbeiner leinenlos in Kontakt mit Artgenossen treten, sich ausprobieren, Grenzen testen, Hund sein. Ein umzäuntes Grundstück und die Präsenz von Profis bilden den sicheren Rahmen. Selbst ängstlichen oder unsicheren Hunden wird in der Spielzone die Möglichkeit gegeben, über sich hinaus zu wachsen und artgerecht weiter zu entwickeln.

 

Sozialspiele mit möglichst wenig humaner Einwirkung fördern auch die Sozialkompetenz Ihres Vierbeiners. Er wird angehalten, sich um die Lösung seiner "Probleme" selber zu kümmern, die Beißhemmung wird aufgebaut, Erfahrungen über den eigenen Körper gesammelt und die Frage "Wann greife ich als Halter ein?" hat hier seine Berechtigung.

 

Und während Sie den Hunden zuschauen, wie Sie spielen, mit Frustration umgehen, ihr Explorationsverhalten fördern und Angst reduziert werden, lernen Sie in der Beobachtung mehr als aus vielen Büchern. Worauf warten Sie noch?


Beim Erstbesuch sind Impfausweis und Haftpflichtversicherung vorzuzeigen.

 

Für alle Hunde zwischen 4 und 12 Monate

Termin:             SA 17 - 18 Uhr  (nur für kleine Rassen: Dackel, Bolonka, Chihuahua und Co.)

   SA  18.30 - 19.30 Uhr   

   Terminausfälle werden auf der Startseite unter Aktuelles aufgeführt

Preis:                15 €/ Termin       

                         

 

Anmeldung:      telefonisch: 0178- 60 39 476 | per Mail: training@berliner-stadthunde.de | oder hier

 

Treffpunkt:       Hohentwielsteig 4, 14163 Berlin

 

Betreten des Grundstücks und Spielen ausdrücklich erwünscht.